Isemor und Murmar

Dienstag, 14. Juni 2011

Zu diesen beiden gesellen sich nun der Igel Isemor und die Eule Murmar.


Die beiden kommen aus Trollskogen.

Trollskogen ist ein Ort voller Zauber und wundersamen Tieren und Lebewesen.
Es ist ein Ort voller Magie und Schönheit, voller Märchen und lustigen Abenteuern.

Wo Trollskogen liegt verrate ich nicht. Das habe ich versprochen.
Es ist ganz versteckt und wie man dorthin kommt ist ein großes Geheimnis.
Vielleicht liegt Trollskogen direkt vor deiner Nase, dort hinten in eurem Garten.
Vielleicht bist du auf eurem letzten Spaziergang daran vorbei gelaufen ohne es zu bemerken.



In Trollskogen leben die lustigsten und buntesten Märchenwesen, die du dir vorstellen kannst.
Sie heißen z.B. Embla oder Tor, Olmir oder Plomma.
Sie sind klein, manche winzig klein, oder groß. 
Manche sind dünn und lang, manche weniger lang und weniger dünn.
Sie leben in Bäumen, unter Sträuchern, zwischen Baumwurzeln, 
in Höhlen oder in winzigen Häusern am Wasser.
Manchmal, wenn es mucksmäuschenstill ist und der Wind nicht mit den Blättern
raschelt, kann man sie lachen hören.


Mag sein, dass du noch nie einen Trollskogner gesehen hast und nun sagst: 
Ach, die gibt es doch gar nicht! 
Aber die gibt es wohl, das kannst du mir ruhig glauben.
Vielleicht hat dir die freche Elli schon mal die Zunge rausgestreckt, ohne dass du es gemerkt hast.

Nicht alle Kinder finden die Zauberwelt Trollskogen
und nur ganz, ganz selten ein Erwachsener.
Aber wenn du die Ohren gespitzt und die Augen offen hältst,
vielleicht, ja vielleicht entdeckst du sie ja doch.
Aber psssst!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen