Schön und praktisch und endlich mal an der Zeit

Donnerstag, 12. April 2012


Goodbye all ihr ollen, ollen (viel zu kleinen) Jutebeutel!
All ihr zu kurzen oder zu langen Träger, die viel zu
dünn sind und so richtig fies einschneiden.

Goodbye dem unter dem Arm geklemmten Toastbrot, 
und all den anderen Dingen, die aus Platzmangel
(weil natürlich spontan viel mehr eingekauft)
 zwar kreativ, aber jedem sichtbar irgendwie durch die Stadt nach Hause jongliert werden.
 Ja man könnte dann auf ebenso olle Plastiktüten an der Kasse zurückgreifen oder sich
noch so einen öden Jutebeutel über die Schulter hängen und wie ein Packesel ....

Man kann sich aber auch eine robuste große Einkaufstasche (38 x 50 cm),
mit idealer Trägerlänge und -breite
 und allen anderen Extras,
ganz einfach selber nähen!

 Mein Extra heißt: eine große Innentasche,
da ich zu der Kategorie Mensch gehöre,
die immer und immer wieder den gesamten Einkauf
tetrisartig AUF die Haustürschlüssel packt. 












Und weil so schön und groß und praktisch...
... gleich noch eine als ein Ostergeschenk genäht und verschenkt.















1 Kommentar: