Trollsocken

Dienstag, 27. November 2012


Ja, auch in TrollSkogen steht der Winter vor der Tür.
Während es draußen langsam immer kälter wird,
bereiten sich alle in ihren Hütten, Häuschen und Höhlen 
auf die unangenehmen und kalten Tage vor.

Auch die Trolle beginnen es sich zu Hause gemütlich zu machen
Da wird z.B. gebacken. Sehr, sehr viel gebacken sogar!
Aber die Kekse und Plätzchen halten nicht lange, 
 denn die Trollkinder lieben es zu naschen
und kaum kommt ein Blech fertig aus dem Ofen,
sind die Kekse auch schon wieder weg.

Ohhhh diese TrollKinder!
MamaTroll hat alle Hände voll damit zu tun, 
die kleinen Strolche aus der Höhle zu scheuchen, 
damit wenigstens ein paar Plätzchen für den Winter übrig bleiben.

Aber so einfach ist das gar nicht. 
"Es ist zu kalt draußen! Ganz garstelig kalt ist es im Wald!"  
schimpfen die kleinen Trolle.
Ihr müsst wissen, das Trolle immer barfuß laufen.
Nur im Winter ist es den kleinen TrollKindern zu kalt,
weil sie noch nicht so dicke Trollfüße haben, wie die großen.

"Sooo? Zu kalt?", schmunzelt die TrollMama
und holt aus einem Körbchen für jedes TrollKind ein Paar Wollsocken hervor.
"Und nun raus mit euch!"
 
Wundert euch also nicht, wenn ihr einen kleinen Troll mit bunten Socken seht
- falls ihr einen seht ;o)


Und für alle anderen Trollfüße da draußen
gibt es im StöberRegal zwei Paar lustige Trollsocken. 



Trollsocken #1
Gr. 26/27

 



Trollsocken #2
Gr. 22/23




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen